Zeiterfassung Deutschland

Wie kann man als Führungskraft das Wohlergehen seiner Mitarbeitenden fördern und gleichzeitig den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens steigern?

Mit dieser Frage befasst sich der nachfolgende Artikel.

Mit Employee Wellbeing zum Unternehmenserfolg

Zufriedene Mitarbeitende, die sich wohlfühlen und gleichzeitig hochmotiviert dem Unternehmen zum wirtschaftlichen Erfolg verhelfen – Das ist wohl der Traum einer jeden Führungskraft.

Doch wie schafft man Employee Wellbeing und finanziellen Erfolg in Einklang zu bringen? Ist beides möglich, oder ist eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit vielleicht sogar die Voraussetzung für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens?

Employee Wellbeing mag vielleicht noch für den einen oder anderen zu sehr nach Wellnessurlaub und faulenzen in der Arbeit klingen. Doch was bedeutet es wirklich?

Employee Wellbeing bedeuted Wohlbefinden am Arbeitsplatz und ist wahrscheinlich eine grundlegende Voraussetzung, um langfristig erfolgreich sein zu können, – verbringen wir doch einen Großteil unserer Lebenszeit in der Arbeit.

Betriebe, die sich um das Wohlergehen der Mitarbeitenden kümmern sind nachweislich krisensicherer und wirtschaftlicher erfolgreicher.

So können Sie Ihre Mitarbeiterzufriedenheit langfristig steigern:

  • Sinn der Arbeit vermitteln: nur wer den Sinn in der jeweiligen Arbeit findet, ist langfristig zufrieden und glücklich.
  • Übereinstimmung der Werte: Kommunizierte und tatsächlich gelebte Firmenwerte müssen übereinstimmen.
  • Faire Bezahlung: ist ein Zeichen von Wertschätzung und sollte selbstverständlich sein
  • Flexible Arbeitszeiten: Teilzeitarbeit, Homeoffice, Mobile Working sind mittlerweile in vielen Branchen Standard und werden bei der jungen Generation als selbstverständlich gesehen. Mit einer entsprechenden Zeiterfassungslösung ist das auch alles kein Problem.
  • Mentale und emotionale Unterstützung: die Evaluierung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz schreibt das Gesetz jedem Unternehmen vor. Angebote in Form von Workshops im Bereich mentaler Gesundheit, Stressmanagement, Burnout Prävention, Resilienztraining werden von den Mitarbeitenden meist sehr gerne angenommen.
  • Regelmäßige Mitarbeitergespräche: sind wichtig, um den Mitarbeitenden die Gelegenheit zu geben, etwaige Wünsche und Weiterentwicklung im Unternehmen zu besprechen. Es reicht nicht, einmal im Jahr einen Leistungsplan zu erstellen und diesen zu evaluieren. Ein Mitarbeitergespräch sollte wesentlich mehr sein.
  • Soziales Umfeld: gute soziale Kontakte sind wesentlich für die Gesundheit der Menschen. Nachdem wir so viel Zeit in der Arbeit verbringen, ist es förderlich auch hier ein gutes soziales Netz aufzubauen.
  • Positive Feedbackkultur: Jeder Mensch macht Fehler und ist nicht perfekt. Das ist gut so, denn aus Fehlern und den damit gemachten Erfahrungen lernen wir. Wirklich gute Unternehmen zeichnen sich durch einen entsprechenden Umgang mit Fehlern aus.
  • Respektvolles und wertschätzendes Führungsverhalten
  • Ansprechende Benefits wie beispielsweise Essenszuschuss, gesunde Jause und Snacks, Sportliche Angebote, Firmenevents, Firmenwagen,Tickets für öffentliche Verkehrsmittel oder Firmenfahrrad.
  • Gestaltungsspielraum: die meisten Menschen wollen sich in ihrer Tätigkeit kreativ ausleben und wollen mitgestalten. Micromanagement ist nur für die wenigsten Mitarbeitenden sinnvoll und notwendig.
  • Weiterbildungsmöglichkeiten: Jede Form der Weiterentwicklung ist sowohl für die Beschäftigten als auch für das Unternehmen ein Gewinn.
  • Einbinden und Transparenz bei Entscheidungen, sofern es möglich ist
  • Persönliche Unterstützung und Förderung
  • Vielfältige (diverse) Teams sind zufriedener als homogene Teams: Das Zusammenarbeiten in multikulturellen und diversen Teams macht Menschen toleranter und offener.
  • Gestaltung des Arbeitsplatzes: ein Arbeitsplatz, den man sich entsprechend seiner Bedürfnisse einrichten kann, trägt viel zum Wohlbefinden bei. Ein Foto, Blumen oder ein Glücksbringer können uns zwischendurch Entspannung bringen.
  • Anerkennung und Wertschätzung: Was gibt es Schöneres, wenn man für das tägliche Tun auch die entsprechende Wertschätzung bekommt? Eigentlich ist es so einfach und preiswert und doch fällt es so vielen Führungskräften schwer, dies auszusprechen.
  • Sicherheit und Stabilität: gehört zu den menschlichen Grundbedürfnissen. Gerade in der derzeitigen oft unsicheren Zeit im Außen ist es für viele Menschen essenziell, im Arbeitsleben Stabilität und Halt zu finden. Menschen mit Verantwortung gegenüber ihren Familien bevorzugen speziell in Krisenzeiten Unternehmen, die Sicherheit bieten.
  • Work Life Balance: Ein Begriff, der immer wieder zu Diskussionen und auch Unverständnis sorgt. Sind Work und Life ein Widerspruch? Fühlt man sich in der Arbeit wohl, brauche ich vielleicht gar keine Balance? 😊 Fakt ist jedenfalls, dass man nach anstrengenden fordernden Phasen auch wieder Ruhezeiten und Erholung braucht. So gesehen macht Work Life Balance auch wieder Sinn.

Wie kann man erkennen, dass sich Mitarbeitende nicht mehr wohlfühlen und die Arbeitszufriedenheit nicht mehr gegeben ist?

Häufige Krankheitstage, schlechte Stimmung im Team, Sarkasmus, häufiges Beschweren und Jammern, Misserfolge bei Projekten, Fernbleiben von Teamevents, plötzliches vermehrtes Homeoffice ohne ersichtlichen Grund und generelles distanzieren können Indikatoren für Über- und auch Unterforderung sein. Wurde bereits innerlich gekündigt ist es schwer, die Mitarbeitenden wieder ins Boot zu holen.

Regelmäßige persönliche Gespräche oder auch anonyme Feedbackbögen können helfen, rechtzeitig die Situation einzuschätzen um bei Bedarf, auch entsprechend handeln zu können.

Unternehmen sind tagtäglich gefordert den Bedürfnissen der Mitarbeitenden zu entsprechen und immer wieder neue Möglichkeiten zur Steigerung des Wohlbefindens am Arbeitsplatz zu schaffen.

Das wichtigste von allen, ist aber unserer Meinung nach der respektvolle und wertschätzende Umgang miteinander. Ist dies gegeben, hat man schon viel gewonnen.

Damit sich Personalisten und UnternehmerInnen ausreichend um das Wohlergehen der Belegschaft kümmern können, ist es von Vorteil sämtliche administrativen Prozesse einer Personalabteilung zu vereinfachen und zu digitalisieren. Trennen Sie sich von der ewigen Zettelwirtschaft und haben Sie alle ihre Daten zu jeder Zeit und an jedem Ort im Blick.

Mit unserer modernen Cloudlösung Personalwolke kann sich Ihre Personalabteilung um die tatsächlich wichtigen Dinge kümmern – um die Menschen!

Sie interessieren sich für das Thema und möchten gerne mehr Informationen?

Vereinbaren Sie gleich einen kostenlosen Beratungstermin und wir melden uns in Kürze bei Ihnen.